Spieltag in Würzburg

Die 2. PCH-Bundesliga ist in jedem Jahr eine neue Wundertüte. Jeder kann Jeden schlagen. So ist in diesem Jahr der Kampf um die Meisterschaft besonders spannend.

Trotz vier Niederlagen am 1. Spieltag dürfen sich die Rolli-Teufel Ludwigshafen noch berechtigte Hoffnungen auf den Titel machen. Bei ihrem Heimspieltag am vergangenen Samstag in Bad Dürkheim gewannen sie alle Partien sehr souverän und liegen nun mit den beiden weiteren Verfolgern aus Neuwied und Bochum dem Titelverteidiger aus Dreieich im Nacken. Lediglich Würzburg steht deutlich abgeschlagen am Tabellenende. Die Franken gingen personell geschwächt in den 2. Spieltag und konnten keine Punkte im Kampf um den Klassenerhalt holen.

Spielberichte

    Sie spenden...

    Social Share

    Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.